Archiv 2010

VaKi-Turnen

War das ein Spass!
Am 27. November hatte das alljährliche VaKi Turnen in der Botsberger Turnhalle stattgefunden. Wir verbrachten zwei Stunden mit der Familie Barbapapa. Um genau zu sein mit Barbamama, Barbakus, Barbalala, Barbaletta, Barbabo, Barbabella, Barbarix, Barbawum und natürlich Barbapapa.
Einmal mehr genossen die Kids mit ihren „Papis“ zu turnen. Ihnen zu zeigen wie sie schon balancieren, wie hoch sie klettern und hinunter springen oder -rutschen können. Wie treffsicher sie schon sind und das sie in manchen Dingen einfach schneller sind.
Es war ein voller Erfolg und hatte unglaublichen Spass gemacht!

zum Bilderarchiv


Toggenburger Spieltag in Zuzwil

Flawiler Jugi stürmt aufs Podest

Am Samstag 30. Oktober nahmen zehn Mannschaften der Jugi Flawil am Toggenburger Spieltag in Zuzwil teil und erreichten fünf Podestplätze.

Eine muntere Kinderschar von über 60 Knaben und Mädchen, gut betreut von den Leiterinnen und Leitern der Jugendriege, massen sich in drei verschiedenen Alterskategorien mit anderen Riegen aus dem Kanton St. Gallen im Unihockey oder Völkerball.

In der Zuzwiler Halle fielen die Flawiler nicht nur wegen ihren leuchtend grünen T-Shirts auf, sondern vielmehr durch ihre Leistungen.

Die allerjüngsten („Jugi Flizzers“, „Blitzstern“, „Die Geparden“ und „Flowilerli“) mussten noch etwas Lehrgeld zahlen, aber ihr Einsatzwille und die Spielfreude hätten ebenfalls viele Punkte verdient.

Im Völkerball der Kategorie Piccolo erreichten die „Knallmüsli“ die Finalrunde, in welcher sie sich nach spannenden Spielen knapp durchsetzten und als Sieger aus der Halle gingen.
Die Kategorie Kids Völkerball war mit zwei Finalteilnehmern fest in Flawiler Hand. Hinter den erstplatzierten „Greengirls“ erreichten die „Knallfrösche“ den zweiten Rang und es gab somit einen Doppelsieg zu bejubeln.
In der Unihockeyhalle setzten sich unsere ältesten der J+S-Gruppe hervorragend in Szene und die Gruppe „chill de Läbe man“ wurde, trotz eines Zwischenfalls mit einer Verletzung, mit dem dritten Schlussrang belohnt. Luca konnte nach kurzer Behandlung im Spital glücklicherweise bereits wieder an der Siegerehrung teilnehmen.

In der Kategorie Unihockey Kids stürmten die „Podeststürmer“ zuoberst aufs Podest und liessen alle anderen Mannschaften hinter sich. Auch die "Superturbos" spielten ein super Turnier.

Der gelungene Spieltag mit vielen tollen Leistungen, zufriedenen Gesichtern und glücklichen Teilnehmern war nur möglich dank der guten Betreuung des Leiterteams der Jugendriege TV Flawil.

Herzlichen Dank an alle Jugi-Leiterinnen und -Leiter.

zum Bilderarchiv


LMM Schweizer Final

Saisonhöhepunkt LMM

Voll motiviert und super vorbereitet machten sich die 6 jungen Sportlerinnen (Mirjam Bossart, Jasmin Büchel, Lea Iff, Sabrina Wild, Vivien Reichmuth, Natascha Wick)
mit einem kleinen Fanclub und ihrem Trainer Beat Gähwiler auf den Weg nach Sissach.
Angespannt und ziemlich nervös erreichten wir Baselland und schon bald fiel der Startschuss im 80m Lauf. Gute Laufzeiten lockerten die Mädchen total auf und die gute Stimmung machte sich bei jeder weitern Disiplin bemerkbar.
Im Kugelstossen knackte Jasmin beinahe die 10m Marke (9.87m), Mirjam begeisterte im Weitsprung mit einer ausgezeichten Bestleistung vo 5.08m. Lea und Sabrina erreichten persönliche Bestleistungen im 1000m Lauf und auch die beiden Joungstars Natascha und Vivien überzeugten mit guten Leistungen.
Gespannt warteten nun alle auf das Schlussresultat. Ein ausgezeichneter 5. Rang und viele tolle Momente lösten bei den Mädchen eine Glückseuphorie aus die auch beim gemeinsamen Nachtessen noch anhielt.
Herzlichen Dank an Beat für die super Vorbereitung. Es war ein toller Saisonabschluss mit einem packenden Wettkampf-Feeling!

zum Bilderarchiv


10. Hauptversammlung der Jugi Flawil


Leichtathletik Meisterschaft Jugend SGTV

Sieg für Mirjam Bossart!!!
Dieser Leichtathletikwettkampf fand zum ersten Mal in dieser Form statt. Für Flawil starteten gleich 6 Mädchen aus der Leichtathletikgruppe in einem Vier-Kampf (Sprint, Weit-, oder Hochsprung, Kugel stossen oder Ballwurf und 1000m Lauf!
Mirjam kam sah und siegte......Mit guten Leistungen im Hochsprung, Sprint und Kugelstossen und einem Traum - 1000m Lauf, liess sie alle andern hinter sich!! Sie gewann den 1000m Lauf mit einem Vorsprung von 25 Sekunden!!!!
Eine Auszeichnung erreichten auch Lea Iff, Sabrina Wild und Vivien Reichmuth
Athletinnen:
Mirjam Bossart, Jasmin Büchel, Lea Iff Sabrina, Wild Sara, Preisig Vivien Reichmuth

Rangliste / zum Bilderarchiv


Meeting für die Kleinen

Im herrlichen Stadion in Teufen herrschten kühle Temperaturen und eine kalte Bise liess manchen Zuschauer schlottern. Die Athletinnen liessen sich nicht davon beeindrucken und kämpften um neue Bestleistungen.
Super Resultate und mehrere Podestplätze das stolze Ergebnis der Athletinnen und des Trainers.
Sogar einen Sieg konnten sie bejubeln - Lea Iff bewies sich als beste Speerwerferin bei den Mädchen u14.
Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen und den Erfolgs-Trainer!!!

Rangliste

Athletinnen: Lea Iff, Sabrina Wild, Natascha Bernegger, Natascha Wick, Sara Preisig, Elina Bürge, Martina Diethelm

zum Bilderarchiv


Kantonalfinal schnellste St.Galler

Schweizer-Finalqualifikation für Vivien Reichmuth.
Altstätten war ein weiteres mal Austragungsort des Kantonalfinals. Wie immer ein gut organisierter Wettkampf. Das garstige Wetter drückte nicht auf die Stimmung. Die Sprinter/innen gaben ihr bestes und kämpften sich teilweise in den begehrten Finallauf. Vivien erreichte den sehr guten 3. Rang und qualifizierte sich für den Schweizer Final. Mirjam Bossart und Martina Diethelm erreichten Rang 4.

Rangliste

Abschlussreisli Muki-Turnen

Am Donnerstag den 10.06.2010 fand unsere diesjährige MuKi-Reise statt. Um 13.45 Uhr besammelten wir uns beim Pfadiheim in Flawil.
Damit wir mit unserem Postenlauf beginnen konnten, teiten wir uns in sieben Gruppen auf. Alle 3 Minuten starteten die Teilnehmer. Sie mussten 7 Posten besuchen. Bei jedem gab es eine Aufgabe:
1. Karton ausschneiden
2. Aufhänger befestigen
3. Teigwaren aussuchen
4. Rahmen besprayen
5. Trinkpause
6. Teigwaren aufkleben
7. Photo machen
Das Endergebnis war sensationell, es gab wunderschöne Bilderrahmen. Dieser Parcour war rund um das Pfadiheim.
In der Zwischenzeit wurde der Grill eingeheizt und Remo bereitete für uns den Zvieri vor. Als die Teilnehmer eintrafen, durften sie sich eine feine Bratwurst und ein Bürli fassen.
Nach der kleinen Stärkung kamen wir zum Schlusspunkt. Wir machten von jeder Gruppe ein Photo, dass ihnen in einer MuKi-Stunde noch überreicht wird.

zum Bilderarchiv


Kantonalfinal Erdgas-Athletic-Cup, St.Gallen

Herrliches Sommerwetter motivierte alle 35 Athleten/innen aus Flawil zu Höchstleistungen.
Mirjam Bossart und Florin Metzger erreichten einen Podestplatz.
In den Diplomrängen klassierten sich: Raffael Stöckli,Sandro Gebert, Elena Mattioli, Natascha Wick, Sarah Zoller, Fabiana Corradini, Elisa Rossi, Marion Steiger, Lea Iff, Vivien Reichmuth und Lars Koller.

Herzliche Gratulation!

Rangliste


6-Kantone Wettkampf, Affoltern am Albis

Lea und Jasmin qualifizierten sich an den SGALV Meisterschaften im Speerwurf als Siegerinnen für den 6-Kantone Wettkampf.
Jasmin erreichte mit dem Team u16 aus St. gallen den 1. Platz und Lea im Team u14 den dritten Platz.

Herzliche Gratulation.

Rangliste


Tolles Jugiweekend trotz Regenwetter

Am Samstag, 19. Juni 2010, machten sich 70 Kinder mit 12 Leiterinnen und Leiter der Jugendriege TV Flawil auf den Weg nach Eichberg.

Die Anreise mit dem Zug führte die Gruppe über St. Gallen, Gais bis nach Rietli. Von hier aus ging es trotz heftigem Regen zu Fuss weiter nach Eichberg. Gegen Mittag kam die ganze Schar im Lagerhaus an. Es erfolgte die Zimmereinteilung und die Küchencrew stand mit einem feinen und stärkenden Mittagessen bereit.

Das Programm musste trotz des schlechten Wetters kurzfristig geändert werden, was für die Leiterinnen und Leiter eine Herausforderung war. Am Nachmittag wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei Gruppen aufgeteilt. Die einen vergnügten sich bei Spiel und Spass im Lagerhaus sowie einem Spielturnier in der Turnhalle Eichberg. Die dritte Gruppe übte sich beim Kegeln in Appenzell.

Gegen Abend stand den Kindern freie Zeit zur Verfügung. Ein paar Kids konnten es trotz der Kälte und dem Regen nicht unterlassen einen Besuch im Swimmingpool des Lagerhauses abzustatten. Darauf folgte ein leckeres Nachtessen und später ging es mit dem Abendprogramm unter dem Motto „WM Südafrika“ weiter. Einzelne Riegen haben die Abendunterhaltung mit einem Beitrag mitgestaltet. Es gab einiges zu Lachen und es herrschte eine tolle Stimmung.

Nach einer ruhigen Nacht wurden die Kinder am Sonntagmorgen mit lauten Tönen geweckt. Kurz darauf stand das Morgenessen bereit und das weitere Programm wurde von den Leiterinnen und Leiter bekannt gegeben. Zuerst musste jedoch alles gepackt und die Zimmer aufgeräumt werden. Danach unterhielten sich die Kinder mit Gesellschaftsspielen, Tischtennis und dem „Töggelikasten“ im Lagerhaus. Andere begaben sich in die Turnhalle Eichberg zum „Affenfangis“ und „Burgvölk“ spielen. Eine andere Gruppe absolvierte ein paar Runden Bowling in Widnau und die letzte Gruppe besuchte eine interessante Führung im Zoo Eichberg. Wobei sie verschiedene Arten von Äffchen füttern und sogar einen Gepard streicheln konnten.

Langsam neigte sich das Weekend dem Ende zu. Am späten Nachmittag machten sich die Sportlerinnen und Sportler auf den Heimweg. Die Gruppe kam trotz des schlechten Wetters mit lachenden Gesichtern in Flawil an. Die Kinder und Leiterinnen und Leiter können auf ein tolles Jugiweekend zurückblicken.

zum Bilderarchiv


SGALV Einkampf - Meisterschaften U16

Am frühen Samstagmorgen 5. Juni, machten sich 3 Mädchen der LGTV Riege zusammen mit ihrem Trainer auf den Weg nach Schaan. Ein herrlicher Sommertag versprach ihnen einen tollen Wettkampftag! Auf der fast neuen Anlage in Schaan wurden dann von den Mädchen wiederum tolle Resultate erzielt .
Sabrina qualifizierte sich für den Sprint- Final und Lea und Jasmin durften sich die Goldmedaille umhängen lassen beim Speerwurf. Mit einer persönlichen Bestleistung durfte sich Jasmin als SGALV Meisterin feiern lassen, zudem erreichte sie im Kugelstossen den guten 5. Platz. Lea durfte auch nochmals aufs Treppchen - Rang 3 im Hochsprung!
Herzliche Gratulation an die 3 Athletinnen und ihren Trainer!

zum Bilderarchiv


Jugikreistag St.Gallen

Goldregen in St.Gallen, 7 Mädchen aus der Leichtathletikgruppe nahmen erfolgreich am Leichtathletik - Jugitag teil.
Missliche Verhältnisse, Dauerregen und kühle Temperaturen herrschten in St. Gallen. Doch dies hielt die Mädchen nicht davon ab ihr bestes zu geben.
Mit grossem Stolz durften sie den Siegerpreis in der Vereinsstaffel entgegennehmen. Bei den Einzelwettkämpfen holten sich Mirjam, Lea und Martina jeweils die Gold- , und Vivien die Silbermedaille! Auch die andern Teilnehmer erreichten die Auszeichnungsränge! (Jasmin 4. Rang, Sabrina 6. Rang, Sara 8. Rang.
Herzliche Gratulation an die Sportlerinnen und an die Betreuerin Rita Iff.

Ranglisten [542 KB] / zum Bilderarchiv


Erdgas-Athletic-Cup / de schnellscht Flowiler

Am „Erdgas-Athletik-Cup“ und „De schnellscht Flowiler“ 2010 nahmen über 300 Kinder und Jugendlich aus Flawil teil. Mit Begeisterung und viel Spass waren die Athleten und Athletinnen dabei.
Am Morgen kämpften sie beim Dreikampf des „Erdgas-Athletik-Cup“ im Sprint um Hundertstelsekunden, im Hoch- oder Weitsprung, Ballwurf oder Kugelstossen um Zentimeter. Das Wetter spielte sehr gut mit. Die meisten Disziplinen konnten bei Sonnenschein absolviert werden. Das zahlreich erschienene Publikum motivierte die Kinder und Jugendlichen zusätzlich. So gab es viele tolle Leistungen und einigen Athleten/innen gelang die Qualifikation für den kantonalen Final des „Erdgas-Athletik-Cup“. Dieser findet am 22. August 2010 in St.Gallen statt.
Die jüngsten Teilnehmer/innen absolvierten neben dem Sprint einen Hindernisparcours in der Halle. Dieser bereitete den jungen Athleten/innen viel Freude.
Nach der Mittagspause fanden die Finalsprints um den Titel „De schnellst Flowiler“ statt. Sie konnten noch bei trockener Witterung durchgeführt werden. Auch hier wurde hart um Hundertstelsekunden gekämpft. Die Zuschauer unterstützten die jungen Spinter/innen mit Zurufen und Klatschen. Einige Athleten/innen erzielten sehr gute Resultate und konnten sich für den kantonalen Final des Migros Sprints qualifizieren. Dieser wird am 28. August 2010 in Altstätten durchgeführt. Allen Teilnehmern/innen gratulieren wir herzlich und freuen uns auf den Anlass im nächsten Jahr.

Ranglisten:
- Erdgas Athletik-Cup: Mädchen [134 KB]
- Erdgas Athletik-Cup: Knaben [101 KB]
- de schnellscht Flowiler: Mädchen [57 KB]
- de schnellscht Flowiler: Knaben [41 KB]

zum Bilderarchiv


Staffelmeisterschaften

Am späten Mittwochnachmittag 19.5.2010 starteten in Balgach zwei Gruppen der LGTV an den Staffelmeisterschaften.
Die Mädchen der U16 erreichten in der 5x 80m Staffel die Finalläufe und klassierten sich am Schluss auf dem 4. Rang, knapp neben dem Podest.
In der 3x 1000m Ausscheidung klappte es mit dem Podestplatz (3. Rang).
Die Gruppe der Mädchen U12 erreichte in der 5 x frei (aufgeteilt auf 400 Meter) einen Finalplatz und klassierte sich am Schluss auf Rang 6.
Ebenfalls Rang 6 konnten sie in der 3x 1000m Staffel ergattern.

Rangliste [469 KB]


Sport, Spiel und Spass

Gegen Ende des jeweiligen Vereinsjahres führt die Jugendriege TV Flawil traditionsgemäss einen Anlass für die jüngsten Gruppierungen der Riege durch.
Fast 100 Kinder folgten der Einladung am Spiel-Sport-Spass-Nachmittag teilzunehmen.
Der erste Teil des Mittwochnachmittags galt dem Sport. Eine Schnitzeljagd führte die Gruppen in die näheren und ferneren Quartiere des Oberstufenzentrums. Nach erfolgter Jagd konnte auf dem Areal des OZ ein Kickboard Parcours absolviert werden.
Hungrig verspeisten die Kinder den wohlverdienten Zvieri, bevor der zweite Teil des Nachmittags in Angriff genommen wurde.
Christoph Ackermann unterhielt die jungen Turner und Turnerinnen mit einem tollen Liederprogramm. Bei vielen Liedern wurden die Kids aufgefordert sich zu bewegen, zu klatschen, und mitzusingen.
Wieder einmal verflog ein Jugendriege Anlass viel zu schnell. Mit tollen Erinnerungen und einem „Mitmachpreis“ in der Tasche traten die Kinder den Heimweg an.


zum Bilderarchiv


Muki-Spezi-Turnen

Am Samstag, den 08.05.10 trafen sich die Urwald-Wilden MuKi-Kinder, mit Ihren Begleitern im Botsberg-Dschungel.
Zu Beginn musste man von den kleinen süüüüsen Schlangen die "Schwänzli " fangen. Als dies vollbracht war, ging es in den Urwald. Mit dem Tschungel-Taxi fuhr man in Richtung Urwald. Dort musste eine gefährliche Hänggebrücke überkwehrt werden, um bei den Giraffen zu landen. Hoch erhobenen Hauptes stolzierte man weiter durch den Wald. Bei den Schlangen entdeckte man neue Fortbewegungsmöglichkeiten. Die Elefanten formnten ihre Rüssel so, dass ein Ball duchgeworfen werden konnte. Die Affen haben uns dann einen komplizierten Weg gezeigt, der viel Mut erforderte. Damit man zum Wasserfall gelangen konnte, musste die Krokodilgrube bewältigt werden. Nach langer, langer Zeit, haben wir unser Ziel erreicht. Der Dschungel wurde bezwungen und wir gingen alle glücklich nach Hause.
Herzlichen Dank, Ihr ward super Martina & Karin

zum Bilderarchiv


LMM Qualifikation

LMM - Leichtathletik Mannschaftsmeisterschaft in Teufen

Die Mädchen beteiligten sich erstmals an diesem Wettkampf und starteten mit ihrem jungen Team in der Kategorie U16.

Es mussten folgende Disziplinen absolviert werden:
80 m Lauf, Weitsprung, Kugelstossen und ein 1000m Lauf

Allen Athletinnen machte es Spass zu einem tollen Mannschaftsergenis beizutragen. Das Team zeigte gute Leistungen und klassierte sich auf dem ausgezeichneten 2. Rang, hinter einer starken Mannschaft aus Landquart.
Nun warten die Sportlerinnen und ihr Trainer gespannt auf die andern Ausscheidungen. Das sehr gute Punkte-Ergebnis lässt hoffen.....
..... auf eine Teilnahme am CH- Final???


zur Rangliste [303 KB]
zum Bilderarchiv


Wahldreikampf Guntershausen

Das Trainingsweekend trägt Früchte... Mirjam auf dem Podest. Toller Saisonauftakt der LGTV Flawil in Guntershausen.
Angenehme Temperaturen und viel Sonnenschein trugen zum guten Ergebnis der Athleten/innen bei.
Im Hochsprung über 1.45m, einem guten Speerwurf von 30.55 m, sowie einem tollen Sprint, klassierte sich Mirjam Bossart bei den U16 Mädchen auf dem 3. Rang. Vivien Reichmuth erreichte Plätz 6 und Sabrina Wild den guten achten Platz. Auch alle andern Teilnehmer/innen erreichten gute Resultate sowie persönliche Bestleistungen.

Rangliste unter www.w3k.ch .

zum Bilderarchiv


Trainingsweekend der LGTV

7 Mädchen und ein Knabe nahmen die Einladung zu einem Trainingsweekend an. Am frühen Freitagnachmittag war Trainingsbeginn. Die Athleten/innen profitierten von einem hervorragend organisierten Trainingsprogramm.
Mit viel Freude und einem tollen Einsatz belohnten die Sportler/innen ihren Trainer.
Sprint, Ballwurf , Kugelstossen, Speerwurf, Hürdenlauf sowie Hoch und Weitsprung konnte trainiert werden. Zwischendurch wurden die Kids durch Rita Iff und Susanna Büchel verpflegt.
Cool -super isch es gsi... das waren die Antworten der Sporler/innen. Müde und mit leichtem Muskelkater machten sie sich dann am frühen Samstagabend auf den Heimweg und hoffen auf ein weiteres tolles Trainings Weekend.
Herzlichen Dank an Beat, für das grosse Engagement und die tollen Stunden im Kreise des Leichtahletikteams.

zum Bilderarchiv


Hallenunihockeyturnier des KTV Wil

Gleich 6 Mannschaften der Jugi Flawil nahmen an diesem Anlass teil und massen sich an diesem Samstag im Unihockey mit anderen Riegen aus der Umgebung.
Es war ein gut organisierter Anlass und alle hatten viel Spass beim Fighten um den kleinen Unihockeyball. Alle Kinder der Jugi Flawil machten sich jeweils mit viel Einsatz und Power an ihre Spiele. Zum ganz vorne in der Rangliste zu erscheinen hat es diesmal nicht ganz geklappt, aber die Resultate können durchwegs als sehr gut bezeichnet werden.
Alle Mannschaften zeigten einen super Teamgeist, sodass aus diesem Turnier wieder ein toller Jugianlass wurde.

Rangliste wird auf der Homepage des KTV Wil aufgeschaltet.

zum Bilderarchiv

 

Hallenmeeting Athletikzentrum St.Gallen

Seit vielen Jahren beteiligt sich die LGTV Flawil erfolgreich am Hallenmeeting. In diesem Jahr leider nur mit einer einzigen Beteiligung. Die andern Athlen/innen, mussten sich krankheits bedingt abmelden oder konnten sich wegen Terminkollisionnen gar nicht anmelden.
Andrin reiste mit seinen Eltern alleine nach St. Gallen und erreichte für ihn gute Ergebnisse.
Hoffen wir dass beim nächsten Wettkampf die LGTV in der Rangliste häufiger erscheint.


Hallenjugiwettkampf

9 Kinder der Jahrgänge 1997-2000 machten sich mit 2 Leiterinnen am frühen Morgen auf den Weg ins Athletikzentrum St. Gallen. Dort angekommen, konnten die Kinder nach dem Aufwärmen die Anlagen besichtigen.
Jeder Teilnehmer hatte 4 Parcours zu absolvieren, wo Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt waren. Es waren dies z.B. ein Unihockeyparcours, ein Hindernislauf, ein Wurf- und ein Fussballparcour.
Mit viel Eifer machten sich unsere Jugiriegler an ihre Aufgaben und die Wartenden feuerten ihr "Gspänli" auf dem Parcour kräftig an.

Teilnehmer Morgen Auszeichnung:
Nadine Wagner, Laura Häfliger

Nach dem Mittag kamen 12 weitere Kinder mit 2 Leiterinnen der Jugi Flawil nach St. Gallen, es waren dies die Kategorien Jahrgang 2001-2003. Auch sie hatten jeweils 4 Parcours zu absolvieren.

Teilnehmer Nachmittag Auszeichnung:
Olivia Chiusolo, Martina Diethelm, Mauro Mattioli, Samuel Hotz

Alle Kinder hatten viel Spass an diesem Anlass und wurden von ihren anwesenden Eltern, Gotten, Göttis und Grosseltern heftig angefeuert. Als dann wurden sie mit guten Platzierungen belohnt, teilweise sogar mit Auszeichnungen. Alle TurnerInnen bekamen ein Turnerkreuz , ein Getränk und eine feine Wurst. Ein toller Anlass ist nun schon wieder Vergangenheit!

Ranglisten:
- Kategorie A und B [9 KB]
- Kategorie C und D [41 KB]
- Kategorie E Mädchen [25 KB]
- Kategorie E, F und G [43 KB]

zum Bilderarchiv


Rivella Kids Cup

Frauenfeld, 24. Januar

Mit 7 Gruppen ist die Jugendriege TV Flawil an der Regionalausscheidung des Kids -Cups in Frauenfeld angetreten. Der Kids Cup ist ein Gruppenwettkampf mit den vier leichtathletischen Disziplinen (Sprint, Sprung, Biathlon und Team-Cross). Bei diesem Anlass geht es nicht nur um Sekunden und Zentimeter, vielmehr zählt der Spass an der sportlichen Betätigung im Team.

Am frühen Morgen machten sich die Gruppe Flawil 1 mit den Mädchen U16 und Flawil 3 mit den Knaben U14 nach Frauenfeld.
Nach dem Einlaufen wurde die erste Disziplin Sprung absolviert. Anschliessend ging der Wettkampf mit dem Sprint weiter.
Für die beiden letzten Disziplinen, dem Biathlon und Team-Cross, wurden die Kids vom ganzen Publikum angefeuert. Es herrschte eine tolle Stimmung in der Sporthalle.

Für die Mädchen hat es knapp nicht für das Podest gereicht. Sie erreichten den 4. Rang, die Knaben erreichten den Rang 12.


Am Nachmittag begann der Wettkampf für die 5 Gruppen der Kategorien U10/ U12.
Hier starteten 2 Mädchen-, 2 Knaben- und eine „Mixed“ Gruppe. Die Kinder Kategorie U10 sprinteten bei dem Additionssprint um Zentimeter und gegen die Uhr. Bei der Disziplin Sprung versuchte man mit den Füssen voran, über eine Hürde, möglichst weit vorne auf den dünnen Matten zu landen.
Die Kategorien U12 hatte einen sogenannten Ringli-Sprint zu bewältigen und bei der Sprungdisziplin versuchte man mit den Füssen voran, möglichst weit vorne auf den dicken Matten zu landen. Ebenso galt es für diese 5 Gruppen den Biathlon und den Team-Cross zu absolvieren.

Erfreulicherweise konnte nach diesen vier Disziplinen wieder zwei Teams der Jugendriege TV Flawil auf dem Podest stehen.
Es waren die Jungs der Gruppe Flawil Kategorie U12 und die Jungs der Gruppe Flawil Kategorie U11. Aber auch die anderen 3 Teams hatten grossartig um Millimeter und Sekunden gekämpft. Leider hat es teils nur ganz knapp nicht für einen Podestplatz gereicht. Das Mädchenteam der Kategorie U10, belegte den 4. Platz, das Mädchenteam der Kategorie U12 den 14. Platz und das „Mixed“-Team den 7. Platz.

Leiter, wie Kinder waren sich am Schluss wieder einig, ob mit oder ohne Medaillen, dieser Wettkampf ist einfach super und macht riesig SPASS.


zum Bilderarchiv